Wie sollte für mich eine Partnerschaft aussehen?

Gute Frage!

Auf jeden Fall sollte es eine Partnerschaft auf Augenhöhe und eine gleichberechtigte Partnerschaft sein, in der beide sich gegenseitig respektieren.

Auch bin ich der Auffassung, dass wenn man immer über Probleme gemeinsam redet (nicht zerredet), kann die Beziehung daran nur wachsen. Schweigen oder wenn einer der Partner der Ansicht ist, alles mit sich selbst auszumachen und in sich hineinfrisst, hingegen schadet einer Partnerschaft nur. Der andere Partner merkt doch, dass irgendetwas nicht stimmt und dem Partner beschäftigt. Mit seinem Schweigen grenzt er den anderen Partner aus und dieser fragt sich innerlich, ob es etwas mit ihm selbst zu tun hat.


Beide Partner müssen nicht 100% Übereinstimmung bei den Hobbies/Interessen/Vorlieben haben. Super ist schon ein Wert von 75 bis 80%. Und von den anderen 25-20% kann der Partner ja evtl. etwas hinzulernen, falls Interesse dafür vorhanden ist.


Mir persönlich ist es schon wichtig, innerhalb einer festen Beziehung/Partnerschaft, möglichst viel gemeinsame Freizeit zu verbringen, aber dennoch dem anderen ausreichend Freiraum für sich selbst zu lassen. Ich möchte jedenfalls meine Partnerin nicht in einem goldenen Käfig sehen. Sie sollte ihre Freundschaften, Hobbies, etc. auch weiterhin pflegen dürfen.


Kuscheln, Zärtlichkeiten, Romantik ist mir schon wichtig in einer festen Beziehung/Partnerschaft, genauso wichtig ist mir aber auch, dass ich mich zu 100% auf meine Partnerin verlassen kann, so wie sie sich auf mich verlassen kann. Das heisst, wenn man verhindert ist, absehen kann, dass man später kommt, dass man dann auch den Partner darüber rechtzeitig in Kenntnis setzt und nicht am Treffpunkt wie ein begossener Pudel stehen gelassen wird.

Auch finde ich ein deutliches zu spät kommen als respektlos und unhöflich dem anderen gegenüber.


In einer Partnerschaft sollte man sich gegenseitig, so gut es irgendwie geht, unterstützen, denn eine Partnerschaft ist eine Symbiose aus zwei Menschen und jeder hat seine Vor- aber auch Nachteile und wenn man sich auf die Vorteile der beiden Partner beschränkt, sind die Nachteile kaum noch zu sehen. Dies gelingt aber nur, wenn beide Partner einander unterstützen.


Jeder hat bestimmt vorher schon mal die ein oder andere schlechte Erfahrung in einer Beziehung machen müssen.

Ob man betrogen wurde, häusliche Gewalt erleben musste oder oder oder.

Mir ist deshalb wichtig, dass man ehrlich, aber auch treu ist. Gewalt hat zudem in keiner Partnerschaft etwas zu suchen und lehne ich konsequent ab.

Bei mir könnte auch nicht passieren, dass Alkohol mich aggressiv macht, da ich seit meinen 24 Lebensjahr keinen Alkohol mehr zu mir nehme, weder in Süßigkeiten wie Pralinen, noch in Medikamenten, ich lehne Alkohol konsequent ab.


Und noch etwas:
Wer küsst schon gerne Nikotin?

Ich jedenfalls nicht!

Darum sollte meine künftige Partnerin auch Nichtraucherin sein.

Wenn ich mich für eine Frau als Partnerin entscheide, sollte es die Richtige sein, also die Frau an meiner Seite, mit der ich alt werden kann, mit der ich gemeinsam ins Abendrot reite.
Eine Affäre, ONS, Freundschaft+ suche ich nicht, sondern ausschließlich eine feste Beziehung/Partnerschaft!


Da man mit Sicherheit nicht im selben Haus wohnt, wird auch irgendwann die Frage aufkommen ob man zusammenzieht oder gar heiratet.


Wenn man es finanziell hinbekommt, bin ich gerne bereit aus meiner relativ frisch bezogenen Wohnung auszuziehen, um mit der Partnerin zusammenzuleben. Das setzt aber voraus, das in der gemeinsamen Wohnung genügend Wohnraum vorhanden ist. Gegebenenfalls müssen sich beide Partner von Möbeln trennen, damit jeder etwas von sich im gemeinsamen Heim hat, denn alles wird man nur in großen Schlössern, Burgen, Landhäusern etc. unterbringen können, da sollten beide Partner schon Kompromissbereit sein.
Und ich sage es ganz ehrlich: Ich bin zwar ein Mann, aber ich habe zwei Kleiderschränke (einen mit 3,5 Meter Breite und einen mit 1,5m Breite) für meine Klamotten, ich habe auch viele Schuhe, Hüte/Cappies/Mützen,..und hatte bereits abgespeckt, bevor ich nach Hardegsen zog, da trennte ich mich schon von 60 Jeanshosen, etlichen T-Shirts usw.
Eine Fernbeziehung auf Dauer käme für mich nicht in Frage.


Eine Hochzeit käme für mich in Frage, wenn meine Partnerin das wünscht, also ganz abgeneigt bin ich nicht, war aber bislang noch nie verheiratet gewesen und hatte mir bisweilen keine großen Gedanken gemacht, ob man dies mit 60+ noch muss. Andere sagen: „Je oller, desto doller“ und da ich ja ein Crazy Typ bin, würde ich mir zutrauen auch diesen Schritt mit meiner Misses Right zu gehen.


Gerne massiere ich meine Partnerin und da ich selbst auch Massagen sehr mag, wäre es toll wenn meine Partnerin mich auch massieren könnte.
Spa/Wellness mag ich auch sehr gerne, ab und an mal in die Therme hat was.


Bei entsprechendem Wetter gehe ich gerne in die Natur, ob Spazieren gehen, leichte Wanderungen oder mit dem Bike.

Ich liebe die Ruhe aber auch das läuten von Kirchenglocken, obwohl ich kein Kirchgänger bin.

Ein Haus aus echten Holzstämmen in ruhiger, aber nicht ganz abgeschiedenr Lage, wäre mein Traum. Ich liebe Möbel und Häuser aus massiven Holz. Es riecht gut, sorgt bei Häusern für ein gutes Klima und hält für die Ewigkeit, bei enstprechender Pflege.

Und genauso gepflegt werden muss auch eine Partnerschaft/Beziehung.
Irgendwann kommt der graue Alltag, den ich am Liebsten nie in einer Partnerschaft sehen würde. Man sollte versuchen ihn am besten zu begegnen indem man möglichst viel Farbe in die Partnerschaft bringt. Das man immer und immer wieder dem anderen seine Zuneigung zeigt, ob es morgens beim Aufwachen ist, wo man dem Partner sagt, dass man ihn liebt, kleine Geschenke macht, z.B. ein selbstgemaltes Herz auf ein Blatt Papier, auf dem steht: „Ich liebe Dich für immer und Ewig!“ oder oder oder …der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es muss auch nicht ein Vermögen kosten. Der Wille zählt!


Ich bin glücklich, wenn die Frau an meiner Seite glücklich ist und loyal zu mir steht, wie ich zu ihr, in jeder Situation


Dafür gibt es ja den Spruch: Happy wife, happy life!


Ich könnte noch so viel mehr schreiben, wie ich mir eine Partnerschaft vorstelle, am liebsten möchte ich das mit Dir zusammen besprechen, wie unsere Zukunft einer Partnerschaft aussehen sollte, wenn Du meine Misses Right bist und Du Dir ein Leben an meiner Seite vorstellen kannst, denn es gehören immer zwei zu einer Partnerschaft dazu!

Home Beruf Hobbies Ich hasse Ich mag Lieblings Sternzeichen Traumfrau Wichtig Partnerschaft Kontakt Impressum Datenschutz